On-Board Charger - innolectric
884
page-template-default,page,page-id-884,bridge-core-2.7.1,qode-news-2.0,,qode-page-loading-effect-enabled,qode-theme-ver-25.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-4428
CHARGING AND POWER SYSTEMS

On-Board Charger

innolectric On-Board Charger Produktbild Rendering

On-Board Charger

AC- und DC-Laden mit effizienter Leistungselektronik

Das störungsfreie Laden von Elektrofahrzeugen und die Konformität mit internationalen Normen sind auf dem Markt entscheidend. Sowohl die Leistungsübertragung als auch die Ladekommunikation müssen reibungslos funktionieren, um Fahrzeuge erfolgreich zu laden. Der innolectric On-Board Charger kann auf Basis dieser Standards sowohl für PKW, LKW, für Nutz- und Baufahrzeuge als auch für neue Mobilitätskonzepte eingesetzt werden.

 

Dank der innovativen Technologie von STMicroelectronics bietet innolectric Produkte wie den On-Board Charger mit sehr hohem Wirkungsgrad von mehr als 96 % und höchster Qualität an.

 

innolectric On-Board Charger in unterschiedlichen Varianten erhältlich

Der innolectric On-Board Charger ist in zwei unterschiedlichen Varianten, jeweils im Design 400 V und 800 V erhältlich. Dadurch ermöglicht das Produkt dem Nutzer große Flexibilität und Zukunftssicherheit. Die beiden Designs 400 V (OBC 42) und 800 V (OBC82) des On-Board Charger können mit einer Leistung von bis zu 22 kW laden (AC-Laden) und unterstützen zusätzlich auch das DC-Laden mit deutlich höheren Leistungen. Neben der üblichen AC-Ladefunktion auf Basis einer PWM-Kommunikation unterstützt der OBC den DC-Ladestandard DIN SPEC 70121 (zukünftig auch ISO 15118) bei dem die Ladekommunikation auf Basis von Power Line Communication (PLC) realisiert wird. Die hierbei mögliche Ladeleistung ist lediglich durch das Elektrofahrzeug selbst oder die zur Verfügung stehende Ausgangsleistung begrenzt. Nutzer des innolectric On-Board Charger profitieren von einer schlüsselfertigen Lösung, bei der lediglich eine Komponente auf Systemebene zu integrieren ist, um sowohl das AC- als auch das DC-Laden zu realisieren.

Höchste Effizienz beim Ladevorgang
Effizienzgrafik_On-Board_Charger_dt
Highlights des OBC
  • AC-Ladung bis zu 22 kW mit 96 % Wirkungsgrad
  • Integrierte DC-Ladefunktionalität
  • Vollständig integrierte Ladekommunikation für AC- und DC-Laden, keine weiteren Geräte nötig
  • Kompatibel mit den EU- und US-Netztopologien
  • Volle Interoperabilität mit allen normkonformen Ladestationen gemäß IEC 61851, DIN SPEC 70121 und ISO 15118
OBC Grid: Direkter Netzanschluss für die AC-Ladung und flexibler Parallel-Ladebetrieb

Mit dem OBC|G erhalten Anwender die Möglichkeit, eine leistungselektronische Version für das AC-Laden über einen direkten Netzanschluss zu erhalten. Der OBC|G ist kompatibel mit einem Standard 3-Phasen Netzanschluss (z. B. Standard-Industrie-CEE-Stecker) und kann ohne jegliche automobile Ladekommunikation eingesetzt werden. Daraus resultiert der Vorteil, dass das Laden mit dem OBC|G unabhängig einer automobilstandardkonformen Ladeinfrastruktur einwandfrei möglich ist. Die Begrenzung des Eingangsstroms ist manuell wählbar.

 

Um die AC-Ladeleistung zu erhöhen, ist es möglich, zwei oder mehr OBC|G parallel zu verwenden. Jeder von ihnen wird durch eine separate CAN-Nachricht gesteuert, um eine einfache, schnelle und sichere Ladetopologie zu erreichen.

Einfache Integration in bestehende Ladeinfrastruktur

Die Integration des OBC|G ist einfach und unkompliziert: Lediglich die verfügbare AC-Ladeleistung muss an den OBC übertragen werden. Der OBC|G ist mit dem EV CAN verbunden und empfängt Strom, Spannung und Ladeanforderungen. Damit eignet sich die Variante besonders für das industrielle Umfeld, bspw. in Nutzungsszenarien mit temporärer Ladeinfrastruktur. Das innolectric-Portfolio bietet mit dem innolectric AC/DC Converter eine weitere praktische Lösung im Bereich der Ladetechnologie beispielsweise als Basis für den Aufbau einer Ladesäule.

Highlights des OBC|G
  • Parallel-Lademodus ermöglicht eine flexible Erhöhung der Ladeleistung
  • Einfache Eingliederung in eine bestehende Infrastruktur ohne hohen Integrationsaufwand
  • Einsetzbar für den stationären Anschluss beispielsweise in der Marine oder Industrie und ermöglicht sichere und flexible Integration
  • Kann mit direktem Netzanschluss ohne jegliche Ladekommunikation für die
    AC-Ladung verwendet werden
  • Kompatibel mit den EU- und US-Netztopologien
Technische Daten
ProduktnameOBC42
OBC42|G
OBC82
OBC82|G
Ladeleistung22 kW
Eingangsspannung (3~ AC)380 − 480 V (+ 10 / - 14 %)
Eingangsspannung (1~ AC)120 − 240 V (+ 10 / - 14 %)
Eingangsstrom (AC)32 A (je Phase)
Frequenz50 − 60 Hz (+/- 1 %)
Wirkungsgrad (2 – 22 kW)> 94 %
Wirkungsgrad (2 – 10 kW)> 96 %
Ausgangsspannung (DC)220 − 510 V400 – 900 V
Ausgangsstrom (DC)Bis zu 65 ABis zu 45 A
AC-LadekommunikationPWM (IEC 61851) (gilt nicht für OBC|G-Varianten)
DC-LadekommunikationPLC (DIN SPEC 70121, ISO 15118) (gilt nicht für OBC|G-Varianten)
Schnittstellen1 x CAN J1939 / 1 x Service CAN
SchutzartIP 6K9K
Abmessung (L x B x H)610 x 391 x 120 mm
Gewicht< 30 kg
Betriebstemperatur- 40 °C bis zu +65 °C
Minimale Abweichungen sind möglich.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder benötigen ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie uns per E-Mail an sales@innolectric.agWir helfen Ihnen gerne weiter.