Heavy Duty und Baumaschinen - innolectric Aktuelles Projekt
5491
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5491,bridge-core-2.7.1,qode-news-2.0,,qode-page-loading-effect-enabled,qode-theme-ver-25.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-4428
BRANCHEN

Heavy Duty und Baumaschinen

Heavy Duty Referenzen

Heavy Duty und Baumaschinen

Im Bereich der Schwerlastfahrzeuge und Baumaschinen ist die Nachfrage nach rein elektrischen Antriebslösungen sowie nach Hybridlösungen groß. innolectric entwickelt Lösungen für z. B. Bagger, Radlader, Kräne, LKW, Baustellenfahrzeuge und andere Fahrzeuge über fünf Tonnen. Die Nachfrage steigt seit einigen Jahren enorm, da viele neue Einsatzmöglichkeiten wie der flexible Einsatz einer Maschine im Innenbereich erst durch den emissionsfreien Betrieb realisierbar werden.

 

Dadurch ergeben sich besondere Anforderungen für den Einsatz der Fahrzeuge
im Off- und Onroadeinsatz:

  • Direkter Netzanschluss
  • Einfache Integration in eine bestehende Ladeinfrastruktur
  • Individuelle Ladecharakteristik
  • Möglicher Konstantlademodus zur direkten Versorgung der Maschinenanlage im Betrieb
  • Hohe AC-Ladeleistung von 44kW oder mehr

 

Dank der innolectric Systemlösung, die Leistungselektronik und intelligente Ladekommunikation in einem Gerät vereint, ist eine fehlerfreie und unkomplizierte Integration gewährleistet. Für den direkten Netzanschluss steht den Kunden der innolectric OBC|G zur Verfügung. Im Rahmen unseres Dienstleistungsportfolios gehen wir darüber hinaus individuell auf Kundenprojekte ein und finden eine passgenaue Lösung, die Ihr Projekt entscheidend voranbringt.

Elektrifizierungsprojekt Jekko SPX1275

innolectric elektrifizierte in Zusammenarbeit mit Liftservice Krome einen Jekko- Minikran vom Typ SPX1275 für das Schweizer Unternehmen Feldmann Pneukran + Transport AG. Der Minikran wurde zuvor von einem Dieselmotor angetrieben. Wir ersetzten diesen Motor durch einen effizienten elektrischen Antriebsstrang mit einem Lithium-Ionen-Batteriesystem.

 

Ein weiteres Projekt ist der Hybrid-Bagger „H2 Liebherr“. Die 30-Tonnen schwere Baumaschine wird seit dem Umbau im Jahr 2021 elektrisch betrieben, wobei die Energie teilweise durch Wasserstoff bereitgestellt wird. Für flexible und umfassende Betriebsmöglichkeiten wird das Fahrzeug außerdem mithilfe eines 150 kWh Batteriesystems und des innolectric On-Board Chargers betrieben.

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen zu unseren Projekten oder unserem Produktportfolio haben, kontaktieren Sie uns per Mail unter sales@innolectric.ag. Wir freuen uns Ihnen weiterzuhelfen.