Hybrid-Bagger H2 Liebherr - innolectric Aktuelles Projekt
5643
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5643,bridge-core-2.7.1,qode-news-2.0,,qode-page-loading-effect-enabled,qode-theme-ver-25.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-4428
PROJEKTE

Hybrid-Bagger H2 Liebherr

h2_Liebherr hybrid bagger

Hybrid-Bagger H2 Liebherr

Die Nachfrage in der Branche Heavy Duty und Baumaschinen nach emissionsfreien Antriebslösungen anstelle von dieselbetriebenen Motoren steigt stetig. Grund dafür sind eine zukunftssichere Ausrichtung und erweiterte Einsatzmöglichkeiten. Die niederländischen Unternehmen Accenda und Mourik haben den emissionsfreien Bagger mit Hybridantrieb unter dem Namen „H2 Liebherr“ auf den Markt gebracht. Die 30-Tonnen schwere Baumaschine wird vollständig elektrisch betrieben, die Energie wird mithilfe von Wasserstoff und einem 150kWh Batteriesystem bereitgestellt. Für flexible und umfassende Betriebsmöglichkeiten ist der innolectric On-Board Charger in der Baumaschine verbaut.

Neue Einsatzbereiche dank emissionsfreiem Arbeitsbetrieb

Die Hybridvariante des Liebherr R926 ist im direkten Vergleich leistungsfähiger als das herkömmliche dieselbetriebene Modell. Dank des OBC82.1 ist je nach örtlichen Gegebenheiten oder jeweiligen Nutzeranforderungen eine flexible AC- oder DC-Ladung möglich. Die hybride, robuste Typologie ist auf diese Weise für einen ganztägigen Betrieb ausgestattet. Da Ladepausen entfallen, entsteht im Betrieb keinerlei Zeitverlust gegenüber einer kraftstoffbetriebenen Lösung.

 

Einen weiteren Vorteil bietet die emissionsfreie Variante im möglichen Einsatzbereich. Der H2 Liebherr stößt weder Stickoxide noch Kohlenstoffdioxid aus und arbeitet darüber hinaus deutlich leiser. Dies ermöglicht den Einsatz der Baumaschine beispielsweise in Schutzgebieten, wie Natura 2000 Gebieten der EU. Die intelligente Hybrid-Systemlösung ermöglicht also die Umsetzung von Projekten, die aufgrund der dabei entstehenden Emissionen für kraftstoffbetriebene Baumaschinen nicht genehmigt würden. Ein erstes Naturschutzprojekt wird im Jahr 2021/2022 mithilfe des Hybridbaggers bereits umgesetzt.

Highlights
  • Intelligente Hybridlösung: Elektrischer Antrieb mithilfe von 150kWh Litium-Ionen Batteriesystem sowie Wasserstoffzellen
  • Ganztägiger Arbeitsbetrieb ohne erforderliche Ladepausen
  • Flexible AC- und DC-Lademöglichkeit dank des verbauten innolectric On-Board Chargers (OBC82.1)
  • Emissionsfreier Einsatz ermöglicht die Ausweitung der Projektumsetzung

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen zu unseren Projekten oder unserem Produktportfolio haben, kontaktieren Sie uns per Mail unter sales@innolectric.ag. Wir freuen uns, Sie und Ihr Projekt kennenzulernen.